Vokabular für den Bayern-Urlaub 1/2

Bayrische Redewendungen

Der bayrische Dialekt ist sehr ausgeprägt und daher für den Außenstehenden, den Nicht-Bayern, oft schwer verständlich. Weil Bayern aber eine herrliche Region Deutschlands ist, reisen jährlich viele Touristen, nicht nur zum Oktoberfest, in den Freistaat. Damit auch der Nicht-Bayer sich verständigen kann und nicht zum Wörterbuch greifen muss, ist ein wenig Übung notwendig.

Boarisch, wie die Bayern ihre Sprache selbst nennen, ist für Anfänger deshalb schwierig zu verstehen, weil einerseits die meisten Wörter anders ausgesprochen werden als im Hochdeutschen und andererseits für viele Begriffe verschiedene Bezeichnungen existieren. Zusätzlich gibt es typisch bayrische Redewendungen. Um das Verständnis zu erleichtern, haben wir im nun folgenden Beitrag (Teil 1 von 2) einige hilfreiche Insider-Redewendungen zusammengestellt, die Dich im Bayern-Urlaub glänzen lassen:

 

Bayrisch: A Maß biddschen.
Bedeutung: Das sagst Du, wenn du im Wirtshaus einen Liter Bier bestellen willst.

Bayrisch: A hupfads Wassa biddschee.
Bedeutung: Ein Mineralwasser bitteschön.

Bayrisch: A Weißwuaschd, Brezn und a Weizn, biddschee.
Bedeutung: Herr Ober, bitte bringen Sie mir ein bayerisches Frühstück!

Bayrisch: An Obazdn moche.
Bedeutung: Hier bestellt du Dir im Wirtshaus einen "Angemachten", eine bayrische Biergarten Käsespezialität.

Bayrisch: Dodal griabig is do.
Bedeutung: Redewendung, wenn man in einer gemütlichen Runde sitzt.

Bayrisch: A so a Gaudi.
Bedeutung: Welch ein Vergnügen.

Bayrisch: Sauf di zamm.
Bedeutung: Trink endlich Dein Bier leer. Ich will nach Hause.

Bayrisch: Bas auf, dass da dei Rozgloggn ned d'Fias obschlogt.
Bedeutung: Pass auf, dass Deine Nase nicht läuft.

Bayrisch: Biesln muas i.
Bedeutung: Wo geht es zur Toilette.

Bayrisch: Mach dei Hosndirrl zua.
Bedeutung: Falls das jemand zu Dir sagt, solltest du schleunigst Deinen Notausgang für zugeführtes Bier schließen.

 

Hast Du noch weitere hilfreiche Redewendungen für den "Nicht-Bayer", dann kommentiere diese auf unserer Facebookseite dazu.
Zur Facebookseite: Bayern-Tipps - Empfehlungen und Insidertipps rund um den Freistaat Bayern

Weitere Bayern-Tipps: