Vokabular für den Bayern-Urlaub 2/2

Bayrische Redewendungen

Typisch bayrische Ausdrücke und Redewendungen sind für den Urlaub im Freistaat unerlässlich. Wer also mit dem Gedanken spielt, in der nächsten Zeit nach Bayern zu reisen, sollte sich unsere bereits veröffentlichten Redewendungen aus Teil 1 "Vokabular für den Bayern-Urlaub 1/2" einverleiben und im Schlaf beherrschen, denn so kann man wertvolle Pluspunkte bei den Einheimischen ergattern.

Heute gibt es Teil 2 unserer Beitragsserie "Vokabular für den Bayern-Urlaub":

 

Bayrisch: Hobbala.
Bedeutung: Das sagst Du, wenn Du Dich in aller Form dafür entschuldigen willst, dass Du jemandem einen Liter Bier auf die Hose geschüttet hast.

Bayrisch: Measse, Danggschee.
Bedeutung: Ausruf des Dankes an die freundliche Bedienung.

Bayrisch: In da Nout frisst da Deifi Fliagn.
Bedeutung: Das sagt gegebenenfalls eine bayrische Frau zu Dir, wenn du mit zu Ihr nach Hause gehst und versuchst bei Ihr zu nächtigst.

Bayrisch: Wennsd ma nei schbeibbsd, zoissd as dobbädde.
Bedeutung: Der Fahrpreis erhöht sich auf das Doppelte, falls Du Dich hier in meinem Taxi übergeben müssen.

Bayrisch: Diredare.
Bedeutung: Zahlungsmittel in Bayern.

Bayrisch: I kimm ned af da Brennsubbn daher.
Bedeutung: Das sagt ein Bayern zu Dir, falls du versuchst, ihn für dumm zu verkaufen.

Bayrisch: A Baggal Fotzn is glei aufgrissn.
Bedeutung: Falls das ein Einheimischer zu Dir sagt, solltest Du Dich so schnell wie möglich aus dem Staub machen, sonst bekommst Du eine Tracht Prügel portionsweise verpasst.

Bayrisch: Oachkatzlschwoaf.
Bedeutung: Aussprachetest für Norddeutsche. Dieses Wort solltest Du im Schlaf beherrschen.

Bayrisch: Im Boarischn, do gäht wos.
Bedeutung: Ich liebe Bayern. Mit diesem Ausdruck gewinnst du Freunde für's Leben. Besonders auf die positive Betonung achten um keine Missverständnisse zu erzeugen und kein "Baggal Fotzn" zu riskieren.

Bayrisch: Sabbradi, woa des guad.
Bedeutung: Ich kann mein Gefühl garnicht in Worte fassen. Es war unfassbar und einmalig gut/schön.

 

Hast Du noch weitere hilfreiche Redewendungen für den "Nicht-Bayer", dann kommentiere diese auf unserer Facebookseite dazu.
Zur Facebookseite: Bayern-Tipps - Empfehlungen und Insidertipps rund um den Freistaat Bayern

Weitere Bayern-Tipps: