Rübezahlsalat

Bayerische Wälder bedroht

Rübezahl ist nun modern,
will sich fortan nur noch vegetarisch ernährn.
Flux geht er aus seinem Haus,
in den tiefen Wald hinaus.
Schlogt mit seiner Axt umher,
denn die Wahl fällt garnicht schwer.
Birke, Buche, Ahorn, Esch,
mei de Mahlzeit de werd resch.
Noch dazu paar Kräuterlein,
der Salat werd bsonders fein.
Schnell nun ist schon angericht,
Rübezahl zum Weiberl spricht.
Einen Baumsalat will er kredenzen,
mit ganz exotischen Essenzen.


Wer bei diesem Gedicht auf Sprachbarrieren stößt, kann sich gerne unter Vokabular für den Bayern-Urlaub 1/2 und Vokabular für den Bayern-Urlaub 2/2 einen Grundkurs in Bayerisch abholen.

Weitere Bayern-Tipps: